Sunday, June 14, 2015

Hießige Diskusion - Apple Music, Spotify, Deezer, Simfy

Die Hießige Diskusion geht weiter

Wer sich nicht zwischen Apple Music, Spotify, Deezer und Simfy entscheiden kann, sollte sich die Funtionen anschauen. Die 4 größten haben unter Anderem
  • Download (offline Modus mit DRM)
  • Musikstreaming bis 320kbit/s
  • Premium-Funktionen
  • Radio-Funktion
  • "Ähnliche" Funktion
Diese Funktionen gehören zu all den großen Programmen. Ich selbst nutze seit circa 2012/2013 Spotify und kann mich dem positiven Feedback nur anschließen. Mit Spotify kann man zum Beispiel:
  • Playlists erstellen und teilen
  • Playlistordner erstellen und die Musik sortieren
  • Seit einiger Zeit alben in die Musiksammlung speichern
  • Radio mit Musik ähnlich des Albums, Künstlers oder Titels hören
  • Musik offline auf dem Smartphone / Tablet / Computer speichern
  • Offline Musik in Playlists hören
Allein wegen der Funktion, Musik kostenlos zu streamen habe ich das Angebot von Spotify angenommen. Doch die 2 oder 3 Jahre bleiben nicht ohne Folgen. Google startete Google Play Music mit einer Cloud, Baboom von Kim Schmitz (Mega) wurde vorgestellt, iTunes Match wurde integriert und auch Deezer und Simfy haben den Kampf der Musikstreamingdienste auf sich genommen. Mein Favorit ist Spotify, aufgrund der riesigen Musikbibliothek - achja und dann gibt es da noch SoundCloud. SoundCloud ist gänzlich kostenlos und eine sehr große Alternative zwischen allen.

Nun kommt Apple Music und will alle vom Hocker reißen. Genau so, wie sie es mal mit Apple Maps getan haben, was in Australien schon prima funktioniert hat. Ich bin gespannt, was in der Zukunft passieren wird.

Das Problem: Die GEMA. Die GEMA ist eine Gemeinschaft von Leuten, die behaupten, sie haben das Recht an Musik und könnten diese sperren oder filtern lassen. Auf YouTube sieht man dann GEMA Sperrtafeln - nur in der BRiD verfügbar. Exklusiv für dieses Land.

Die GEMA hat viele meiner Lieblinslieder sperren lassen. Und diese gibt es nicht auf Spotify. Was also nun?

Es gibt eine Platform aus China, welche diese Musik anbietet.

网易云音乐 (Wǎngyì yún yīnyuè) oder auch schon des öfteren bekannt als Netease Cloud Music sorgt für abhilfe. Ich nutze Spotify im Mix mit dieser und kann alle Titel hören, welche ich gern höre.

~JP von JP-PC-Tech

Wednesday, June 10, 2015

Die Messe ist geSUNGen

Die Messe ist gesungen


Halli hallo liebe follower. Nachdem ich schon öfters "rumnörgelte" dass mein Galaxy S4 der Marke SAMSUNG ein Problem mit der SIM-Karte hat, habe ich mich nun vom Mainstreammarkt getrennt. Kein Samsung, kein Sony, Kein LG, kein Microsoft, kein Apple. Ich habe mich für das Huawei Honor 6 Plus entschieden. Krampfhaft habe ich nach einem Smartphone mit EINEM(!) SIM-Kartenslot und einer guten performance gesucht - um dieses Gerät herum. Es kamen zur auswahl:
  • Meizu MX4 Pro
  • Iuni U3
  • Xiaomi Redmi Note 4
  • Xiaomi Mi 4
Der grund, weshalb ich um das Honor 6 Plus herum suchte war der, das ich nur eine SIM Karte nutze. Ich stieß jedoch oft auf der Suche an meine grenzen bis ich schließlich fast noch das Galaxy S5 gekauft hätte - bis ich sah: Das Gerät hat 16GB ROM und das andere 32GB und fast die gleichen Funktionen (bis auf die Kamera und der Wasserfestigkeit) wie das S5. Ein weiterer Grund ist die Software, welche bei Samsung immer dieselbe ist. Ich mag Touchwiz nicht und kann mich nicht damit anfreunden.

Negative Aspekte des neuen Smartphones:
  • DB-Navigator stürzt ab wenn etwas eingegeben werden soll
    Update: Nach einer Aktualisierung der Version funktioniert die App wieder
  • nicht Wasserfest
  • nicht Staubfest
  • nicht auswechselbarer Akku
  • keine Otterbox verfügbar
  • keine 4K Videoaufnahme
  • kein 64bit Prozessor
  • kratzempfindliche Rückseite aus Plastik
Meiner Meinung nach ist das Honor 6 Plus seinen Preis wert, da es ein 5,5" Gerät ist und viele Funktionen umfasst. Es hat außerdem eine NFC Schnittstelle, welches das normale Honor 6 nicht besitzt. 
Video: https://www.youtube.com/watch?v=c1DfwuNNqfE

Sunday, January 25, 2015

AniPara Rückkehr

Anipara Rückkehr

von Pascal Fiedler

Da die letzte "normale" AniPara lange her ist, haben viele gedacht, es sei das Ende der Eventreihe gekommen. Aber nicht mit Hauptorganisator KiChan. Nach 1 Jahr Ruhe setzt er das Konzept AniPara um.
"Es wird nurnoch kleine Treffen mit maximal 70 Besuchern geben", kündigte er an. Dies sei Notwenig, da die AniPara 1x Monatlich ein kleines Treffen organisiert. Wie auf der Liubice in Lübeck wird der Eintritt auf das Trinken und die Raummiete angepasst, welcher sich laut Angaben des Organisators bei circa 3 Euro befindet. Desweiteren wird es: "einmal im Jahr wird es ein größeres Event geben", so KiChan.
Ob sich das Konzept der AniPara durchsetzen wird, wird sich demnach zeigen. Weitere Informationen werden auf der AniPara Homepage bekanntgegeben.

Update: Der Post von der Facebookseite der AniPara ist offiziell online: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=375792329211974&id=209648192493056

Sunday, January 4, 2015

Frohes Neues - NFC MobilePayment wo bleibst du? - YouTube

Halli Hallo zusammen im deutschen Blog.
Ich muss sagen, das Jahr 2014 hat einiges bewegt. Die HoGeSa sei mal an den Rand gestellt. Viel mehr die Technik und die neuheiten. Das Galaxy S5 ist in aller Munde und von NFC? War nie die Rede. In Ländern wie England, Japan, Amerika, Russland, Polen, Tschechien und in größeren Städten Deutschlands (Berlin, Hamburg) wird NFC zum alltag.

Nundenn. Ein kleines Update zu meiner Erfahrung mit NFC. Letztes Jahr Mai. Ich meldete mich bei MyWallet der deutschen Telekom an - ein Tochterunternehmen mit Sitz in England. Ich habe große Erwartungen gehabt - nämlich das bezahlen mit meinem Smartphone. Im Film der Telekom leicht gesagt, in echt tut sich das schwer mit der Fehlermeldung "die Karte konnte nicht gelesen werden".
An Automaten geht es nicht. Bei BackFactory geht es nicht. Bei Starbucks dachte ich es geht. Bei McDonalds gab es ein MasterCard Pay Terminal - es geht NICHT. Das Jahr 2015. Technologie wird verbessert. 4K wird zum Standard - auch auf Smartphones. Und NFC? Wo bleibt denn NFC?
- Wird durch Bluetooth LowEnergy abgelöst. Wie bitte? Erst kommt man auf die Idee, eine solche Technologie zu kreieren und dann kommt Bluetooth LE und kickt NFC vom Markt? Ich werde schauen, was die Zukunft bringen wird.

YouTube. Leute die mich abonniert haben, setzen gerne einen daumen runter. Find' ich toll. Klasse. Das motiviert mich weiter Videos ins Web zu stellen. Ich weiß nicht, ob ich noch deutschen Content ins Netz stelle - so wie es derzeit aussieht nicht. Ich wünsch allen aber viel Spaß.
Schaut doch mal bei AppleWarPictures vorbei. Die machen schöne Videos.
Oder bei SemperVideo. Oder bei AlexiBexi. Dort gibt es Videos zu genüge.
Mehr Qualität als meine Videos habe die sicher da.

Euch noch nen schönen Sonntag.
Euer JP von JP-Tech.

Sunday, November 16, 2014

[non-tech] HoGeSa und der Medien-Schwindel

HoGeSa Kundgebung 15.11.2014 Hannover

Meine Ansicht aus meiner Perspektive als NICHT Mainstreampresse und NICHT Medienvertreter


15.11.2014 - ich betrat den Zug nach Hannover und erwartete die üblichen ausschreitungen bei rechtsradikalen veranstaltungen. Es kamen keine. Ich fragte, ob ich zur Kundgebung konnte. Es ging nur entweder mit Presseausweis oder als Teilnehmer. Ich wollte weder als Teilnehmer, noch als Presse, lediglich jedoch als Hobby-Journalist hingehen. Nächstes mal gehe ich also als Teilnehmer und hoffe, das mir nichts passiert. Mir kommt jetzt als erstes die Frage auf, ob dadurch gefälschte Teilnehmerzahlen zustande kommen. Was war das doch für eine Aufregung. Von erwarteten über 5000 Teilnehmern dass nur 1600 wirklich erschienen sind. Was war das doch für ein Polizeiaufgebot für nichts. Die Demonstration verlief Friedlich. Ich persönlich habe bis 15 Uhr keinerlei Ausschreitungen wahrnehmen können. Liegt es daran, dass ich nicht für die Presse arbeite?
13:15 Uhr war es, als am Hannover Hbf Bahnsteig 13 + 14 geräumt worden sind. Es würde unserer "Sicherheit" dienen, wurde mir berichtet. Ich befolgte also den anweisungen entsprechend und ging. Dann wurde mir von einer weiteren Person gesagt, dass es einen Livestream gab. Von Ruptly. In 720p HD. Ich war verwundert denn sonst gab es keinen Livestream. ARD, ZDF und Deutschlandradio-Propaganda waren wie immer auch vor ort. Und RTL sowieso. Sonst lassen die sich NIE in Hannover blicken. Ich habe mir von diesen Sendeanstalten noch keinen Bericht angehört und werde es vermutlich auch nicht. Ich will frei, unabhängig und unpolitisch berichten. Ich bin weder für, noch gegen die HoGeSa. Ich bin weder für, noch gegen die Linken. Ich bin unparteiisch gegenüber aller beteiligten. Alles was ich wollte ist, mir ein Bild von der Demonstration machen, was mir von der Polizei Hannover verwehrt wurde. Einen Beschwerdebrief braucht man nicht zu sende, weil es dann heißt, der Biref wurde weitergeleitet, entgegengenommen und dann war es das für die. Die juckt es einen Scheiß, was wir Bürger machen. Wie auf der Kundgebung gesagt: Wir sind das Volk. Und das finde ich richtig so.

Ich bin nicht links,
Ich bin nicht rechts,
Ich bin weder gegen,
noch für die HoGeSa,
Ich bin UNABHÄNGIGER, HOBBYJOURNALIST!
Alles was ich möchte ist, Berichte zu schreiben, was heute immer schwieriger ohne einen Presseausweis wird.

Monday, June 16, 2014

Telekom DE - Mywallet

NFC-Bezahlung in Deutschland

Warum es nochnicht möglich sein kann und Theorien

Hi Leute, ich bins mal wieder JP von JP-PC-Tech. Ich wollte mich mal etwas über Telekoms neuen NFC-Bezahldienst MyWallet auskotzen.

Das Angebot macht einen guten Eindruch. Mit dem Handy bezahlen, wie mit einer normalen NFC-Karte (GiroGo, GeldKarte die man so von der Bank bekommt) mit 15€ Startguthaben und nochmal 15€ wenn man 3x damit gezahlt hat. Da denke ich mir: nix wie los. Bestell ich mir mal MyWallet um ein wenig Erfahrung damit zu sammeln.

Gesagt getan habe ich mir MyWallet bestellt und eine NFC SIM-Karte zugesendet bekommen. Außerdem bekommt man noch eine physikalische Kreditkarte welche, laut MyWallet, an über 35 Millionen MasterCard Stellen weltweit akzeptiert wird.

SIM-Karte eingesteckt, aktiviert und: Direkt erstmal eine Fehlermeldung bekommen. Das bedeutete: Kundenservice anrufen. Rief ich da an, sagten die mie, man muss MyWallet mit dem Mobilfunknetz aktivieren. Ehm, ja. Hätten die diesen Hinweis nicht in die App integrieren können?

Nun aber los - 15€ guthaben bekam ich fast 20 Minuten nach erfolgreicher Aktivierung der digitalen MyWallet Card. Als erstes versuchte ich es an einem Verkaufsautomaten der Firma "Geile Warenautomaten" - nicht so geil, wenn man bedenkt dass die Karte nicht gelesen werden kann.

Mit dem Gedanken, der Automat sei defekt, ging ich zu einem anderen. Leider waren alle Automaten (in Hannover Hbf) von derselben Firma, sodass ich hier kein Glück hatte.

Der 2. Versuch verlief leider auch erfolglos. Bei BackFactory funkte es also auch nicht. Es gab aber laut MasterCard die Möglichkeit an jeder PayPass Akzeptanzstelle zu bezahlen und - Backfactory hatte einen PayPass-Terminal.

Alle guten Dinge sind 3. Im Internet habe ich mich erkundigt, dass Starbucks auf das VeriFone Terminal aufbaut und ein Bild, dass es dort klappen würde habe ich auch gefunden. Also ging ich zu StarBucks ebenfalls im Hbf. Ohne Erfolg, obwohl mit Karten bezahlt werden konnte.

Den letzten versuch startete ich bei McDonalds (hierbei muss ich erwähnen dass ich nur sehr ungerne dort konsumiere) diese hatte eine (!) von 6 Kassen, welche dafür ausgelegt waren, mit MasterCard PayPass bezahlungen zu funktionieren. Als ich es dort versuchte ging es ebenfalls nicht, obwohl in der PayPass locator App als registriert eingetragen war(!!!)

Den letzten Versuch startete ich in Hamburg Hbf. Man muss erwähnen: Hamburg ist größer und populärer als Hannover. Bei McDonalds fragte ich nach: diese unterstützen nichtmal girogo oder dergleichen.

Ist es noch zu früh, für NFC-Zahlungen?

Nein - ich denke einfach, dass Deutschland es einfach nicht in den Griff bekommt, jegliche Systeme die in den USA, Japan, China oder Südkorea schon alltag sind - zum Standard zu machen.

Selbst in England kann man NFC schon überall nutzen - selbst in der Underground mit der OysterCard. Während man hier noch papier wegschmeißt, versehentlich mitwäscht oder verliert und pech hat, kann man in England mit der Oystercard die Karte unbegrenzt weiter verwenden. PayGo oder eine Wochen/Monatskarte aktivieren und los.

Meine Meinung zu MyWallet: für die 30€ lohnt es sich, für NFC in Deutschland 2.5 Jahre zu früh.

Das wars,

~JP

Wenn ihr erfahrung bezüglich MyWallet sammeln konntet, freue ich mich über Kommentare - möge die Diskussion eröffnet sein!

Tuesday, December 17, 2013

Samsung 840 EVO Basic 1TB SSD für 399€

Es ist wieder soweit: ein kleiner Blogpost. Diesesmal mit einer Produktinfo. Die Samsung SSD EVO 840 ist derzeit für 399€ bei Amazon im Angebot.

Link: http://www.amazon.de/gp/product/B00E391D00/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=computers

viel spaß damit, neuere Blogposts folgen bald.

~JP